Neuer Blog-Artikel

Ungeduldige Ziehen vor!

Liebe Balkongärtner,

auch so ungeduldig wie ich?

Ab März brennt es mir unter den Nägeln. Meine Nägel brauchen Blumenerde. Also habe ich meine Gartenschaufel gepackt, die entleerten Kübel und Pflanzgefäße mit Erde aufgefüllt und fleißig gesät. Es gibt auch Anzucht-Sets, die den Vorteil haben, dass man erstmal schauen kann, was so aus der Erde sprießt, bevor man sich für einen festen Stellplatz entscheiden muss. Praktisch und günstig. Diese Anzucht-Sets gibt es in der Regel schon für 1-2 € in Krims-Krams-Läden.

Gut und schön, aber was eignet sich den nun für die Vorzucht?

Als Balkongärtnerin kann ich besten Gewissens Löwenmäuler und Kletterpflanzen wie Prunkwinde, Zierbohnen und kletterndes Löwenmaul empfehlen. 

Wo stellt man die Kübel hin, wenn man keinen Wintergarten hat? Einfach in die Küche oder ins Badezimmer - irgendwo, wo es nicht zu warm ist und wo die Luft nicht super trocken ist.

Ab Mitte April kann es dann raus auf Balkonien gehen.

Na dann: Fröhliches Vorziehen!

P.S. vorgezogene Pflänzchen machen sich auch perfekt als Ostergeschenk!  


Kommentar schreiben

Kommentare: 0